German Know How

ZACO qualität Made in Germany

PrimaTape - Schlagschutz bei Rohren

Das PrimaTape wurde entwickelt, um Schweißnähte, Einsteck- oder Steckmuffen bei erdverlegten Rohrleitungen nachträglich zu umhüllen. Die Verarbeitung ist simpel und kann direkt auf der Baustelle erfolgen, es werden keine zusätzlichen Geräte benötigt.

Die Verbindungsstelle erhält durch PrimaTape einen hohen mechanischen Schutz, so dass der Aushub zum Verfüllen der Baugrube wiederverwendet werden kann.

Das PrimaTape ist ein mit Spezialmörtel beschichtetes Gewebe, das sich leicht auf der Baustelle verarbeiten lässt. Durch die umweltfreundliche Materialzusammensetzung ist der Einsatz in Trinkwasserschutzzonen 1, 2 und 3 zulässig. Ein Prüfzeugnis nach W 347 liegt vor.

PrimaTape
PrimaTape
PrimaTape
PrimaTape

Anwendung und Ablauf

Anwendung am Beispiel einer Faserzement umhüllten Rohrleitung DN 150


Schweißverbindung

Schweißverbindung

Trocknen

Trocknen

Anschleifen

Anschleifen

Primer auftragen

Primer auftragen

Primer aufgetragen

Primer aufgetragen

Aufwickeln der Isolierung

Aufwickeln der Isolierung

Isotest 25 KV Prüfung

Isotest 25 KV Prüfung

PrimaTape in Wasser tauchen

PrimaTape in Wasser tauchen

Bis keine Luftblasen mehr aufsteigen

Bis keine Luftblasen mehr aufsteigen

Wasser leicht ausdrücken

Wasser leicht ausdrücken

Wickeln der Ersten Lage

Wickeln der Ersten Lage

Wickeln mit ca. 50% Überlappung

Wickeln mit ca. 50% Überlappung

Glattstreichen der Esten Lage

Glattstreichen der Esten Lage

Wickeln der Zweiten Lage

Wickeln der Zweiten Lage

Wickeln der dritten Lage mit Überlappung zur Zementfaser Ummantelung

Wickeln der dritten Lage

Glattstreichen der dritten Lage

Glattstreichen der dritten Lage


Nachummatelung einer DN 500 Schweißverbindung und eines Bogens


Leitungsstrang

Leitungsstrang

Aufbringen der ersten Lage

Aufbringen der ersten Lage

Mit leichten Zug, 50% überlappend

Mit leichtem Zug, 50% überlappend

Glattstreichen der Oberfläche

Glattstreichen der Oberfläche

Isolierter Bogen D5 90°

Isolierter Bogen D5 90°

Aufbringen der ersten Lage

Aufbringen der ersten Lage

Mit leichten Zug, 50% überlappend

Mit leichtem Zug, 50% überlappend

Glattstreichen der Oberfläche

Glattstreichen der Oberfläche


Vorher / Nachher

Vorher DN 500 Bogen D5 90°

Vorher DN 500 Bogen D5 90°

Nachher DN 500 Bogen D5 90°

Nachher DN 500 Bogen D5 90°

Vorher DN 500 Schweißverbindung

Vorher DN 500 Schweißverbindung

Nachher DN 500 Schweißverbindung

Nachher DN 500 Schweißverbindung


Verpackungseinheiten
Das PrimaTape hat eine Breite von 12 cm und einer Länge von 6 m. Eine Rolle wiegt 0,7 kg. Ein Karton enthält 12 Rollen, eine Palette ist mit 45 Kartons gepackt.

Lagerfähigkeit
6 Monate nach Lieferscheindatum haltbar bei trockener Lagerung.

Belastbarkeitszeitpunkt
Die nachummantelte Stelle ist nach 48 h (bei 20°C) voll belastbar. Höhere Außentemperaturen beschleunigen die Aushärtung.

Verarbeitungszeit
4 bis 10 Minuten, abhängig von dem Wasserzusatz und der Außentemperatur.

Eigenschaften

  • Leichte, baustellengerechte Verarbeitung
  • Beständig bis Expositionsklasse XA2
  • Hohe Schlagfestigkeit (geprüft nach DVGW Arbeitsblatt GW 340)
  • In Trinkwasserschutzzonen einsetzbar (geprüft nach W347)